Crypto Black Monday: Bitcoin a perdu 700 $ sur la montée des craintes de la deuxième vague de COVID-19

Le marché de la crypto-monnaie, ainsi que Wall Street et l’or, a perdu d’importantes quantités de valeur suite à l’augmentation des cas confirmés de COVID-19 et à davantage de restrictions en Europe.

La capitalisation boursière de la crypto-monnaie a perdu environ 18 milliards de dollars de valeur depuis hier. Le Bitcoin a chuté de près de 700 $ à 10300 $ à un moment donné, tandis que les altcoins ont pire avec de vigoureuses baisses à deux chiffres.

Bitcoin tombe dur

Il y a quelques jours à peine, Bitcoin Billionaire a tenté de surmonter le niveau psychologique de 11000 $ à deux reprises. Cependant, l’actif n’a pas réussi ni l’un ni l’autre et s’est négocié juste en dessous de 11 000 $.

Hier, cependant, la situation s’est rapidement aggravée lorsque la BTC a commencé à chuter en chute libre d’environ 10 990 $ à son minimum quotidien de 10 296 $ (sur Binance). Depuis lors, Bitcoin s’est légèrement redressé et s’échange actuellement autour de 10380 $, ce qui représente toujours une baisse de 5% sur une échelle de 24 heures.

Les développements défavorables de Bitcoin ressemblaient à ceux d’autres marchés financiers. Le prix de l’or est passé de son sommet quotidien de 1 960 $ l’once à environ 1 880 $ en quelques heures également. Le métal précieux a également regagné du terrain depuis lors, et il se négocie au-dessus de 1 900 $.

Les trois indices boursiers les plus importants de Wall Street ont également commencé la séance de négociation d’hier avec des baisses significatives et se sont clôturés dans le rouge. Les mouvements ont suivi la baisse des stocks européens sur la possibilité de mettre en œuvre des restrictions plus strictes en raison de l’augmentation des cas confirmés de COVID-19.

Comme cela se produit généralement après une forte baisse des prix de Bitcoin, la plupart des pièces alternatives ont emboîté le pas

Ethereum est en baisse de 10% depuis hier à 336 $. Ripple (-6%) se bat pour rester au-dessus de 0,23 $.

Polkadot (-15%) et Binance Coin (-12%) sont les perdants les plus importants du top 10. Bitcoin Cash (-7%), Chainlink (-9%), Crypto.com Coin (-5,5%) et Le litecoin (-9%) est également profondément dans le rouge.

Comme le montre le graphique ci-dessus, le rouge domine l’ensemble du marché. Parmi les alts à faible capitalisation, Uniswap ouvre la voie avec une baisse de 30% et UNI se négocie à 3,8 $. Il y a quelques jours à peine, le jeton de gouvernance d‘ Uniswap récemment lancé était à 7 $.

Elrond suit avec une diminution de 21%. NEO (-21%), Aragon (-20%), HedgeTrade (-18%), SushiSwap (-22%), Arweave (-18%), Kusama (-18%), Ren (-15%) et Balancer (-16,5%) font partie des jetons qui chutent de pourcentages à deux chiffres.

Au total, la capitalisation boursière de la cryptographie est passée du sommet d’hier à 349 milliards de dollars à environ 328,5 milliards de dollars au moment de la rédaction de ces lignes.

NFT Digitale kunst die verandert met Bitcoin Prijsvolatiliteit Verkocht voor Record $101.000

Matt Kane’s „Right Place & Right Time,“ een non-fungible token (NFT) digitaal kunstwerk dat elke dag verandert met de bitcoin prijs volatiliteit, beweert de kunstenaar, is verkocht voor een record 262 ether of $101.100 op blockchain platform Async Art..

Volgens een beschrijving van het kunstwerk op de website van Async Art wordt elke dag zelfstandig een nieuwe compositie voor de meester gegenereerd op basis van de volatiliteit van BTC en de prijsactie van de afgelopen 24 uur.

Het werk is samengesteld uit wat het platform „lagen“ noemt. Kane’s werk heeft er 24. De prijs van elk uur regelt programmatisch de rotatie, de schaal en de positie van een correlerende laag, zegt het. Kijkers kunnen de prijsvolatiliteit van de dag vermoeden door het kunstwerk te bekijken. Het lijkt er echter op dat de kunstenaar zelf enige invloed kan hebben op de variaties.

„Het is vernederend. Ik ben het meest opgewonden dat ik heb geholpen om de prijsniveaus te openen voor andere digitale kunstenaars om hun werk serieus te laten nemen en te beginnen met het verdienen van de kost van de kunstverkoop,“ zei de in Chicago geboren Kane, in een verklaring die werd gedeeld met Bitcoin Billionaire.

„Totdat we de herkomst en de schaarste op de blokketen konden bewijzen, was de manier waarop we digitale kunst verkochten prehistorisch in vergelijking“, voegde de kunstenaar toe, die de code schreef, die de dagelijkse beeldveranderingen genereert.

Token Angels, een crypto-gerichte engel-investeerder, en kunstverzamelaar, kochten het stuk van Kane. De komende 10 jaar zullen er variaties op het kunstwerk worden geslagen en de kunstenaar zal periodiek een NFT digitale kunst op de markt brengen om een belangrijke dag in het leven van Bitcoin te vertegenwoordigen. Deze NFT zal ook de penningmeester het recht geven om een fysieke afdruk aan te schaffen.

„Als een knipoog naar Bitcoins 21 miljoen vaste voorraad, ontvangt de verzamelaar 21% van de omzet van de individuele NFT- en printverkopen en er zullen slechts 210 NFT’s worden geslagen“, aldus Matt Kane. Het artistieke experiment zal lopen als een creatieve tegenhanger van Bitcoin, met behulp van gevisualiseerde volatiliteit om de kunstenaar te helpen bij het winnen van 210 NFT’s, legde hij uit, en voegde eraan toe:

Ik zal onderzoeken tot wat een gedecentraliseerd kunstwerk kan uitgroeien, aangezien proof-of-work in de loop van de tijd steeds meer uitdagingen met zich meebrengt. Maar net als bij Bitcoin zal het verstrijken van de tijd nodig zijn om het grotere meesterwerk dat aan het werk is te observeren.

Async Art zegt dat meer dan 2,3 miljoen dollar is veranderd handen op het platform sinds de lancering in februari 2020. De verkoop van kunstenaars heeft meer dan $400.000 bedragen, zegt het.

Gebouwd op de Ethereum blokketen, is het platform gespecialiseerd in iets wat programmeerbare kunst wordt genoemd – „digitale schilderijen opgesplitst in ‚lagen‘, die je gebruikt om het totale beeld te beïnvloeden“.

Meer dan $109 miljoen aan NFT’s is verkocht over de hele wereld sinds die verkoop een paar jaar geleden begon, volgens gegevens van nonfungible.com. Dat is van 4,82 miljoen stuks verkocht voor een gemiddelde prijs van 22,65 dollar.

Los comerciantes institucionales están vendiendo Bitcoin ahora más que nunca antes

Los comerciantes institucionales se están volviendo increíblemente pesimistas con Bitcoin, apostando ampliamente que su precio está preparado para ver un fuerte retroceso a corto plazo.

Este sentimiento se aleja mucho del que ven los comerciantes minoristas, que son más optimistas que nunca en la criptodivisa
Estos datos provienen del último Informe de Compromiso de los Comerciantes, que detalla una interesante tendencia en la dinámica entre los inversores minoristas y el llamado „dinero inteligente“
Desde un punto de vista técnico y fundamental, hay algunas señales que pueden apuntar a una inminente debilidad del BTC

Los inversores institucionales de la CME parecen creer que la fuerza del dólar americano creará un viento de frente para Bitcoin Circuit ya que ahora son más cortos en la BTC que nunca.

Bitcoin y todo el mercado de la criptodivisa han carecido de una direccionalidad clara durante las últimas dos semanas.

A pesar de que se ha formado una fuerte tendencia alcista en el último mes, el impulso visto por BTC, ETH y otros grandes altcoins se está estancando. Esto ha hecho que cada vez esté menos claro cuán fuerte es la actual tendencia alcista.
Los analistas están notando que todos los ojos están observando de cerca para ver cómo el Dólar Estadounidense tiende a corto plazo, ya que este puede ser el factor principal que determina donde las tendencias del BTC siguen.

Bitcoin se consolida mientras todos los ojos se dirigen al dólar americano

Bitcoin y el dólar americano han formado una clara correlación inversa entre sí en las últimas semanas.

Esto ha hecho poco para ofrecer claridad en la tendencia a corto plazo de Bitcoin, resultando en que se negocie entre 11.400 y 12.000 dólares mientras sus toros luchan por mantener su impulso.

La estrecha correlación con el dólar se produce cuando Bitcoin también se sitúa en la cima de un rango de operaciones macroeconómicas multianuales.

Un analista cree que BTC está posicionado para ver un fuerte retroceso a corto plazo debido a la confluencia de estos factores.

„BTC: Buscando que el precio se retraiga al nivel del rango de 0.75 durante la semana que viene. El Stoch RSI semanal en niveles de sobrecompra y comenzando a mostrar signos de cruce hacia abajo. El Dólar será la clave de la imo,“ explicó.

Las instituciones de la CME están abrumadoramente cortas en la BTC

De acuerdo con el último Informe de Compromisos de los Comerciantes, los inversores minoristas son los que más tiempo llevan en Bitcoin. Por el contrario, las instituciones que operan en la plataforma están actualmente yendo a la baja en BTC como nunca antes se había visto.

El agregador de datos Unfolded habló de esto en un reciente tweet, diciendo:

„18 – Agosto CME Informe de Compromisos de los Comerciantes de la BTC (COT). Interés abierto: 14.454 (aumento del 10,4%). Dinero inteligente neto corto nuevo de todos los tiempos-alto. Venta al por menor neto largo nuevo todo-máximo.“

Imagen cortesía de Unfolded. Gráfico a través de TradingView.

La forma en que Bitcoin y la tendencia del dólar americano en la próxima semana puede determinar si el mercado criptográfico invertirá o no su tendencia alcista en el corto plazo.

La montée en flèche de Bitcoin au-delà de 10000 $ porte le nombre d’adresses de millionnaires à 18000

La récente augmentation du prix de Bitcoin au-dessus de la barre des 10000 dollars a aidé le nombre d’adresses de millionnaires Bitcoin Evolution celles contenant au moins 1 million de dollars de BTC – à passer à plus de 18000.

Selon la société d’analyse Glassnode, le nombre d’adresses millionnaires est passé à 18000 grâce à une hausse de 38% soutenue par la montée en puissance de la crypto-monnaie

Le Bitcoin s’est échangé entre 9000 $ et 10000 $ pendant deux mois avant de sortir de la fourchette dans un mouvement haussier qui l’a vu atteindre un sommet de 11000 $.

Les données de CryptoCompare montrent que le bitcoin se négocie maintenant à 10975 $ , le prix de la crypto-monnaie ayant subi une petite correction après avoir atteint 11250 $. Selon le chef de l’analyse technique d’Oppenheimer, Ari Wald, la crypto-monnaie inverse désormais une tendance à la baisse qui se poursuivait depuis décembre 2017 , tandis que Max Keizer a prédit que BTC passera à 28000 $ avant de subir une correction.

Il convient de souligner que le nombre d’adresses de millionnaires ne reflète pas nécessairement le nombre de millionnaires Bitcoin là-bas

Un utilisateur peut avoir différentes adresses, ce qui peut signifier que certains peuvent détenir diverses adresses contenant plus d’un million de dollars de BTC, tandis que d’autres peuvent contenir des centaines d’adresses plus petites contenant collectivement plus d’un million de dollars.

Le nombre d’adresses contenant des millions de BTC a augmenté au fur et à mesure que le nombre de mineurs de crypto-monnaie s’éloignaient de leurs portefeuilles. Les données partagées par Glassnode montrent que les flux sortants des mineurs ont considérablement augmenté au cours des dernières 24 heures pour atteindre 70419 BTC.

Bien que tous ces fonds ne se déplacent pas vers les échanges de crypto-monnaie, la quantité de bitcoin qu’ils contiennent a considérablement augmenté au cours des derniers jours, atteignant un sommet de 5 mois. Cela pourrait impliquer une vente massive, car les mineurs et les investisseurs pourraient être sur le point de réaliser des bénéfices.

Zcash klärt Antrag für Covid-19-Regierungsdarlehen

Zcash klärt Antrag für Covid-19-Regierungsdarlehen

Die Zcash-Muttergesellschaft Electric Coin Company (ECC) hat die Kontroverse um ihren Antrag auf ein PPP-Darlehen der US-Regierung geklärt.

Newslogical hatte zuvor über die wachsende Kritik im Bereich der Kryptowährung bei Bitcoin Code berichtet. Der beliebte Bitcoin-Analyst Peter Todd hatte über den Antrag der ECC auf die Gehaltsabrechnung getwittert und den Grund für das Darlehen in Frage gestellt.

In einer Reihe von Tweets klärte ECC heute die gesamte Situation auf und gab zu, dass das Unternehmen ein Darlehen von der Regierung beantragt hatte. Sie bestand jedoch darauf, dass der Grund für das Darlehen darin bestehe, ihre Mitarbeiter vor der finanziellen Unsicherheit der Covid-19-Pandemie zu schützen.

Das Unternehmen stellte zwar klar, dass das Darlehen für ECC-Mitarbeiter mit Sitz in den USA bestimmt war, gab jedoch an, dass andere Mitglieder in der ganzen Welt über seine einheimische Kryptowährung Zcash (ZEC) bezahlt wurden. ECC versicherte der Zcash-Gemeinschaft sein Engagement für eine transparente Verwendung der Gelder.

Die ECC betonte auch, dass sie sich des Fehlers nicht bewusst sei, der in dem Antrag auftrat, in dem es hieß, die Firma gehöre einer hispanischen Frau und sie würden mit ihrer Bank zusammenarbeiten, um den Fehler zu korrigieren.

PPP-Darlehen verursachte Kontroverse in den letzten Tagen

Namhafte Krypto-Persönlichkeiten haben die Entscheidungen mehrerer Krypto-Firmen kritisiert, Covid-19-Darlehen von der US-Regierung zu erhalten.

Es wurde berichtet, dass über 70 Krypto-Firmen Darlehen erhalten haben, wobei Spitzenplattformen wie Shapeshift und ConsenSys mehrere Millionen Dollar erhielten. Peter Todd war eine der kritischen Parteien laut Bitcoin Code und auch Bitcoin-Maximalist Max Keiser äußerte seinen Unmut über die Vorgehensweise der Kryptofirmen.

Auch Bitcoin-Kritiker Peter Schiff schloss sich seiner Überzeugung an, dass die Firmen aufgrund der Höhe der ihnen zur Verfügung stehenden Mittel den Kredit nicht benötigen. Er ist auch der Meinung, dass es für die Firmen eine Möglichkeit ist, ihren Wert während dieser Covid-19-Periode künstlich aufzublähen.

Stel uw alarmen in: De meeste Bitcoin wordt nu tijdens deze uren verhandeld.

De start van de handel in New York lijkt veel meer invloed te hebben op de Bitcoin-volatiliteit dan andere aandelenmarkten.

Bitcoin (BTC) handelaars veranderen hun gewoontes in 2020 – maar de volatiliteit wordt nog steeds gedomineerd door de start van de New Yorkse beurshandel.

Volgens de gegevens die momenteel circuleren op de sociale media, is de volatiliteit voor de grootste cryptokapitalisatie door marktkapitalisatie sterk gecorreleerd met de opening van de markten in de Verenigde Staten.

Amerikaanse aandelenmarkten pieken in de BTC-volatiliteit

In vergelijking daarmee hebben de openingen van de Londense en Aziatische beurzen aanzienlijk minder invloed op de volatiliteit van Bitcoin.

Kunnen we de $BTC handel tijdens Azië + Euro uren gewoon stoppen,“ grote handelaar Hsaka quipped, het uploaden van de bevindingen, die betrekking hebben op de vorige paar dagen op de Amerikaanse beurs Coinbase.

Verdere gegevens van on-chain analist Skew bevestigen de trend. Op dit moment is UTC rond 16.00 uur de meest intense tijd van de dag voor de Bitcoin-handel.

Opnieuw met behulp van Coinbase, in aanvulling op Binance, vindt Skew dat de midweek ook intenser is dan het begin of het einde van de werkweek. Weekenden zijn, zoals vaak wordt opgemerkt, nog stiller.

Zo zag Coinbase in de afgelopen 30 dagen gemiddeld 6,5 miljoen dollar in volume tussen 15.00 en 16.00 uur UTC. Het stilste uur, 9 uur, zag slechts $2 miljoen.

Die tijden komen overeen met ongeveer 12 uur ’s middags EST, oftewel 2,5 uur na de officiële opening van de markten in NY.

Het veranderende gezicht van de Bitcoin-handel

De gegevens kunnen veranderende tendensen onder Bitcoin-handelaren aan het licht hebben gebracht, mogelijk als gevolg van de toenemende prevalentie van instellingen binnen de markt.

Vorig jaar rapporteerde Cointelegraph over onderzoek dat aangaf dat op dat moment de meest actieve handelstijd in termen van volume 1 uur UTC was.

Uitgaande van een gemiddelde van 2017-2019, suggereerde het onderzoek dat de Aziatische handelaars op dat moment een merkbare impact hadden.

Sindsdien heeft de samenstelling van de Bitcoin-handelarenarena een metamorfose ondergaan, waarbij grotere spelers en meer kapitaal binnenkomen. Zoals recentelijk door Cointelegraph werd gedekt, blijven de Bitcoin-derivatenmarkten ook in 2020 volume- en open renterecords vestigen.

Brave (BAT) verließ die Suchleiste mit Links zu Krypto-Firmen

Brave (BAT) verließ die Suchleiste mit Links zu Krypto-Firmen, CEO entschuldigt sich

Brave, der Browser für kryptographische Belohnungen, der vor kurzem zu Japans Top-Internetanwendung wurde, wurde am Wochenende mit rotem Gesicht dargestellt, als die Benutzer feststellten, dass seine Suchleiste die Benutzer über einen Partner-Link – seinen eigenen – zu Binance umleitete.

weltgrößten Krypto-Währungsumtausch bei Bitcoin Evolution

Tapfer gefangen mit roten Gesichtern

Affiliate-Links sind für Uneingeweihte eine Form des kommissionsbasierten Marketings. Im Fall von Brave war der Link eine Weiterleitung zu Binance, dem weltgrößten Krypto-Währungsumtausch bei Bitcoin Evolution, und im Gegenzug eine Provision für jeden Benutzer, der sich über den Browser bei Binance anmeldet.

Andere Links dieser Art führten zu Coinbase und Trezor, der in den USA ansässigen Tausch- bzw. Hardware-Brieftaschenfirma. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels gibt es keine Klarheit darüber, seit wann diese Affiliate-Links installiert wurden und wie sehr Brave davon profitiert hat.

Die Weiterleitungen wurden zuerst vom Twitter-Benutzer Yannick Eckl, alias „CRYPTONATOR1337“, bemerkt, der feststellte, dass Brave immer dann auf Binance weiterleitet, wenn ein Benutzer nach dessen Website sucht.

Unnötig zu erwähnen, dass die Post sofort viral wurde und von fast allen Seiten eine Gegenreaktion auslöste. Seit seiner Gründung war es das Ethos von Brave, den Nutzern einen durchgängigen Datenschutz zu bieten und es den Werbetreibenden nicht zu erlauben, von ihrem Online-Fußabdruck zu profitieren.

Der Einsatz von Affiliates widerspricht jedoch fast direkt diesem Ethos, so dass einige die Motive des Unternehmens in Frage stellen und sogar Hintergedanken vorbringen. Das Unternehmen hat zum Zeitpunkt der Drucklegung über 15 Millionen aktive Nutzer im Monat, 3,3 Millionen tägliche Nutzer und über 100 Millionen Downloads im PlayStore von Google.

Larry Cermak von The Block fand weitere Brave-Weiterleitungen auf seinem Github:

„Sieht aus, als ob es sich nicht um einen sehr isolierten Fehler handelt. Brave tut dies auch für Ledger, Trezor und Coinbase, wenn Sie in deren Github nachschauen“.

Brave CEO entschuldigt sich

Als Reaktion auf die Entwicklung sagte der mutige Gründer Brendan Eich, das Problem sei sofort behoben worden, als es gefunden wurde, und fügte hinzu, es tue ihm „leid“, wie sich das Ereignis entwickelt habe.

Er akzeptierte die Affiliate-Links der Firma und wies darauf hin, dass es sich bei den Weiterleitungen nicht um einen Fehler oder eine unbeabsichtigte Folge handele.

sagte Eich:

„Aber wir streben auch Skin-in-Game-Partnergebühren an. Um dies zu erreichen, muss Brave seine Nutzer über Widgets zum Austausch bringen und auch nach Einnahmequellen suchen, wie es alle großen Browser tun“.

Er fügte hinzu, dass die Weiterleitungen niemals Benutzerdaten an die Affiliates weitergegeben hätten, was der „Privacy-first“-Agenda des Browsers entspreche. Darüber hinaus bemerkte Eich, dass die Funktion „monatelang“ im Quellcode von Brave vorhanden war und von jedem auf Github eingesehen werden konnte.

Trotz Eichs ausführlicher Entschuldigung schienen die Benutzer zu glauben, dass die Firma etwas „Integrität“ verloren habe, da die meisten Brave wegen seiner transparenten, nicht gewinnorientierten Erzählung benutzen.

Währenddessen sagte Eich zu Decrypt: „Wir sind für unser Überleben nicht von irgendeinem Anteil an den Einnahmen unserer Partner abhängig“, fügte er hinzu und fügte hinzu, dass die Benutzer der Firma „Brave to live“ wollen.

Das Bitcoin-Volumen hat massiv zugenommen

Die jüngste von Coinmetrics veröffentlichte Studie befasst sich mit dem täglichen Handelsvolumen der größten Krypto-Währung. Das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen der US-Dollar-Märkte für Bitcoin beträgt 0,5 Milliarden US-Dollar. Da institutionelle Anleger US-Dollar verwenden, ist diese Zahl auch für sie ein guter Indikator.

Am 2. Juni überraschte der Bitcoin-Preis mit einem Sprung über die 10.000-Dollar-Marke.Mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von 186 Milliarden US-Dollar dominiert Bitcoin den Kryptomarkt. Im Vergleich zu großen Unternehmen, nationalen Währungen oder Gold gehört die größte Krypto-Währung jedoch immer noch zu den kleineren Akteuren. Eine am 2. Juni von Coinmetrics veröffentlichte Studie zeigt nun, dass das Bitcoin-Volumen deutlich zugenommen hat.

Das tägliche Handelsvolumen hat erheblich zugenommen, und Bitcoin wird als Handelsanlage immer beliebter. Ist die BTC in ihrem derzeitigen Zustand bereits bereit für das Geld institutioneller Anleger?

Die mobile Anwendung Born2Invest bringt alle Krypto- und Geschäftsnachrichten aus vertrauenswürdigen Quellen auf einen einzigen Bildschirm, damit Sie den Markt im Auge behalten können. Die Anwendung fasst die wichtigsten und aktuellsten Nachrichten von relevanten Websites zusammen, die Liste wird ständig überarbeitet und mit neuen Ressourcen aktualisiert.

Bitcoin-Preis wieder über $10.000 notiert

Am 2. Juni überraschte der Bitcoin-Preis mit einem Sprung über die 10.000-Dollar-Marke. Die von Coinmetrics veröffentlichte Studie wirft nun einen Blick auf das tägliche Handelsvolumen der größten Krypto-Währung.

Es ist nicht einfach, diese Metrik zu bestimmen. Eine der größten Herausforderungen dabei ist die mangelnde Transparenz der Börsen und der unzähligen Handelsplätze, an denen Bitcoin gehandelt werden kann.

„Die Fragmentierung des Handelsvolumens von Bitcoin verhindert eine einfache Erfassung der Marktgröße“, heißt es im Coinmetrics Report.

Aus der Perspektive institutioneller Anleger stellt dies bereits eine große Hürde dar. Denn Investoren müssen zunächst eine empirische Untersuchung des Ökosystems durchführen und feststellen, welche Handelsplätze und Börsen sie für ihre eigenen Bedürfnisse für geeignet halten.

Bitcoin-Volumen in Abhängigkeit von den Märkten

Der Derivatmarkt generiert das größte Volumen. Auch wenn dies zunächst negativ (oder zumindest hemmend) klingt, gibt es für Bitcoin genügend positive Anzeichen. Die folgende Aussage aus dem Coinmetrics-Bericht unterstreicht dies perfekt:

„Das Handelsvolumen von Bitcoin wächst exponentiell, und wenn der Trend anhält, wird es bald das Niveau der wichtigsten Anlageklassen erreichen“. Ein Zeithorizont von etwa 3-5 Jahren wird hier angegeben.

Institutionen können 5 Millionen Dollar pro Tag generieren

Das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen der US-Dollar-Märkte für Bitcoin beträgt 0,5 Milliarden US-Dollar. Dementsprechend bedeutet dies 500 Millionen Euro. Da institutionelle Anleger (sofern sie keine Termingeschäfte tätigen) US-Dollar verwenden, ist diese Zahl auch für sie ein guter Indikator. Schließlich kann die Frage sein, wie viel Geld täglich in Bitcoin investiert werden kann.

In dem Bericht heißt es, dass institutionelle Anleger bei den derzeitigen Handelsvolumina etwa 1 Prozent oder 5 Millionen US-Dollar pro Tag in Bitcoin investieren könnten.

Die Käuferseite würde höchstwahrscheinlich nicht mehr als 1 Prozent des täglichen Handelsvolumens investieren wollen. Dementsprechend können sie derzeit pro Tag 5 Millionen Dollar frisches Geld in den Markt einbringen, ohne diese Grenze zu überschreiten.

Folglich bereitet sich Bitcoin mit dem derzeitigen Wachstum des Volumens auf institutionelle Anleger vor. Der parallele starke Anstieg des Volumens auf dem Derivatemarkt zeigt, dass der Handel mit Futures schon seit einiger Zeit für große Investitionen relevant und interessant ist.

Warum sich die Kyber-Netzwerk-Token trotz der Coronavirus-Rezession auf 100 Mio. USD verdreifacht haben

Kyber ist möglicherweise das heißeste Token-Projekt von Great Lockdown.

Laut dem Analyseunternehmen Flipside Crypto ist das Kyber-Netzwerk eines der am schnellsten wachsenden Token-Projekte während der von Coronaviren ausgelösten Rezession (in Bezug auf Entwicklerbeiträge, Social-Media-Chatter, Blockchain-Datensätze, Brieftaschenadressen und entsprechende Apps).

Dieses DEX-Protokoll (Decentralized Exchange) ist mit dem Token KNC verbunden, dessen Preis seit 2019 von rund 0,18 USD im Dezember 2019 auf 0,64 USD bis Anfang Mai 2020 gestiegen ist, so Messari.

Händler müssen KNC nicht verwenden, aber in naher Zukunft können sie es verwenden, um Belohnungen zu setzen und über Entwicklungsentscheidungen abzustimmen

In der Zwischenzeit ist das Kyber Network-Protokoll im Wesentlichen das drittbeliebteste DEX mit Reserven im Wert von fast 5,4 Mio. USD in seinen dezentralen Finanzsystemen (DeFi), die hinter Uniswap und IDEX rangieren. Es wird hier geschätzt, dass das Protokoll allein im März ein Volumen von 200 Millionen US-Dollar bewältigte. Es wurde im März von 13.000 Crypto Wallet-Adressen von 62.264 aktiven Adressen verwendet, die seit Januar 2019 gezählt wurden.

Außerdem ist dieses asiatische DEX-Startup mit Teammitgliedern in Vietnam und Singapur jetzt auch Teil der ersten Gruppe von Teilnehmern an der DeFi Alliance (CDA) in Chicago, zu der DeFi-Startups wie IDEX, dYdx, Synthetix, Set Protocol, Opyn und 0x gehören.

CDA-Mitbegründer Imran Khan von Volt Capital sagte, über 100 Teams hätten sich für die CDA beworben, aber nur sieben Startups wurden ausgewählt.

„Market Maker und Liquiditätsanbieter benötigen je nach Handelsstrategie unterschiedliche Optionen“, sagte Khan. „Kybers Wettbewerbsvorteil besteht darin, dass es sich um einen dezentralen Austausch handelt. Sie können regulatorische Arbitrage spielen und schnell wachsen.“

Kryptos bei Bitcoin Code im Land

Bisher scheint die Liquidität des Kyber-Netzwerks relativ gesund zu sein. Im Januar 2020 schätzte Binance Research, dass das Projekt 35.000 aktive Benutzer hatte

Das Netzwerk überlebte seinen ersten echten Stresstest im März, als das Protokoll den Handel im Wert von 33 Millionen US-Dollar an einem einzigen Tag ohne nennenswerte Störungen trotz katastrophaler Volatilität in breiteren Märkten unterstützte. Khan fügte hinzu, dass die CDA darauf abzielt, den Wert der in DeFi-Systemen gesperrten Vermögenswerte bis 2021 von rund 1 Milliarde US-Dollar auf 8 Milliarden US-Dollar zu steigern.

„Damit der Raum echte Liquidität erhält, brauchen wir professionelles Market Making“, sagte Loi Luu, CEO von Kyber Network.

Die meisten DEXs verzeichneten zu Beginn der Coronavirus-Krise erhebliche Zuwächse, was Kyber nicht einzigartig macht. Zum Beispiel erreichte das CDA-Mitglied 0x im März ein neues Allzeithoch mit einem Volumen von über 100 Millionen US-Dollar. Was Kyber von Startups wie 0x unterscheidet, ist, dass ersteres in erster Linie ein Liquiditätsprotokoll ist, nicht nur ein DEX.

Krypto-Handel in Russland wird bald mit 7 Jahren Gefängnis bestraft

Krypto-Handel in Russland wird bald mit 7 Jahren Gefängnis bestraft

Krypto-Handel in Russland, so die Regierung des Landes, wäre ein Vergehen, bei dem der Täter ins Gefängnis käme. Dies ist Teil der Gesetzentwürfe, die Anfang dieser Woche an das Parlament des Landes, die Staatsduma, geschickt wurden und in denen dargelegt wird, wie Russland Kryptowährungen regulieren soll.

Kryptos bei Bitcoin Code im Land

Der Gesetzesentwurf würde Kryptos bei Bitcoin Code im Land regulieren, d.h. die Ausgabe und den Betrieb digitaler Währungen im Land verbieten. Auch die Verbreitung von Informationen über solche Aktivitäten wäre verboten.

Lokale Nachrichtenquellen in Russland, „Russia Today“, berichteten, dass das Parlament des Landes besorgt darüber ist, wie Kryptos für Illegale benutzt werden und versucht, dies zu verhindern. Sie berichteten, dass die Regierung des Landes sehr bald mit der Verhängung einer Geldstrafe (7.000 Dollar) beginnen würde oder die Schuldigen sieben Jahre Gefängnis wegen Kryptohandels in Russland verbüßen würden.

Andere Inhalte der laufenden Gesetzgebung

Einige russische Gesetzgeber sind der Meinung, dass die illegale Nutzung der digitalen Vermögenswerte im Land verboten werden sollte, da die Ausarbeitung von Gesetzen zur Einführung einer strafrechtlichen Haftung für die Nutzung digitaler finanzieller Vermögenswerte und Währungen im Gange ist.

Der Gesetzesentwurf enthält auch, dass nicht nur der Krypto-Handel in Russland illegal ist, sondern auch der Besitz einer Tauschfirma, eines Bergbauunternehmens oder der Kauf von Bitcoin mit lokalen Bankkonten laut Bitcoin Code verboten ist.

Vorgeschlagene Geldbuße für Krypto-Handel in Russland

Die Geldbuße für den Handel mit Krypto in dem europäischen Land beginnt bei 5.000 Rubel (7.000 Dollar) bis zu 2 Millionen Rubel. Wer jedoch einen enormen Gewinn aus dem (illegalen) Krypto-Handel oder der Geldwäsche erzielt, muss mit mehreren Jahren Zwangsarbeit oder sieben Jahren Gefängnis rechnen.

Nach Angaben des Leiters der Russischen Vereinigung für Kryptoökonomie und Blockchain (RACIB), Juri Pripachkin, wird die Verabschiedung dieser Gesetze zu einem automatischen Verbot von Kryptowährungen im Land.

Es würde auch dazu führen, dass Kryptofirmen in Russland ihre Geschäfte in andere Nachbarländer wie die Ukraine, Weißrussland usw. verlagern würden. Allerdings verfügt Russland über riesige Quellen billiger Energie in Sibirien, die für den BTC-Bergbau genutzt werden könnten.