XRP Cannot Pass as A Security, Says Ripple’s CEO

Its classification as XRP has raised a variety of issues which led to an action in a class used to determine the definition of the digital asset. Ripple’s CEO Brad Gradlinghouse, recently confirmed the news, and expressed his thoughts on the subject. He further stated that XRP does not fall under the category of asset security. This isn’t to suggest that it will happen, but Bitcoin Digital claims to substantially improve your chances of making money. The main reason came from the lawsuit that was initially initiated against the company because of its involvement in the sale of unregistered tokens in the year 2018. In the end, the Ripple firm’s motion, filed in December of 2019 asked for the case be dismissed due to the lack of legal merit.

Filed Motion by Ripple

Based on the dismissal of the lawsuit’s motion The United States District Court for the Northern District of California keenly examined and accepted the motion in submission. The announcement of the ruling was scheduled to be made on the 15th of January however, indications point to the court taking longer to issue the final judgement.

Garlinghouse’s Comments on XRP

Recently, Garlinghouse shared his reviews with CNBC and shared his insights on not using XRP as an asset security. After his research in the past, he ruled out the Ripple company from any responsibility in connection with the XRP security concerns. He also outlined specific reasons for why the asset shouldn’t be categorized as security. Following the tweet of Digital Assets Daily, the reviewed review was clear in stating Brad Gradlinghouse’s views according to his words „I believe it’s obvious that XRP isn’t considered a security. ….“ The main aspect he was trying to drive to the forefront was the significant distinction between the XRP coin and the Ripple company; they are very different entities. The principal idea behind the claim was that XRP could exist even it were the Ripple firm was to take over. He stated that „It’s an independent open-source technology.“

He also stated that XRP is not a significant link with the Ripple company. In this case, the fact that a person owns XRP does not mean the owner is entitled to any stake in the Ripple company. Gradlinghouse said that XRP didn’t have enough backing to be considered as an asset security. However, he couldn’t provide a clear explanation of why he did not consider the coin an asset. The official also said that should the reasons for the decision be reversed then the official decision could result in the sale of panic that will result in a plunge in prices.

Wie sichert man Thunderbird-E-Mails?

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Thunderbird-E-Mails sichern und Ihre Thunderbird-E-Mails vor Beschädigung schützen können. Wenn Sie diese Anleitung befolgen, können Sie Thunderbird-E-Mails in verschiedenen Formaten sichern, wie PST, EML, MBOX, HTML, RTF, PDF und Office 365.

Thunderbird ist ein Open-Source-E-Mail-Client der Mozilla Foundation, der alle Ihre E-Mails, Anhänge, Filter, Kontakte usw. in einem vom Installationsordner getrennten Ordner speichert. Ähnlich wie bei Outlook können Sie in Mozilla Thunderbird mehrere IMAP- oder POP-E-Mail-Konten hinzufügen und konfigurieren.

Im Gegensatz zu Outlook verwendet Thunderbird jedoch das MBOX-Dateiformat zum Speichern der Mailboxdaten. MBOX ist eine Mailbox-Datei, die von vielen E-Mail-Programmen wie Apple Mail, Eudora, Opera Mail usw. unterstützt wird.

Da Thunderbird für die geschäftliche Kommunikation verwendet wird, enthält es wertvolle Daten, die Sie regelmäßig sichern müssen, um sie vor Beschädigung oder Korruption zu schützen. Vielleicht möchten Sie auch Thunderbird-E-Mails sichern, um sie in andere MBOX-E-Mail-Clients oder MS Outlook zu migrieren.

In diesem Leitfaden haben wir verschiedene Methoden zur Sicherung Ihrer Thunderbird-Postfachdaten in verschiedenen Dateiformaten für eine schnelle Wiederherstellung in verschiedenen E-Mail-Clients, einschließlich MS Outlook, beschrieben.

Methoden zur Sicherung von Thunderbird-E-Mails

Es gibt zwei Möglichkeiten, Thunderbird-E-Mails zu sichern,

Kopieren Sie den Profilordner, der alle MBOX-Dateien enthält (die zu Ihrem E-Mail-Profil in Thunderbird gehören), auf ein externes Laufwerk oder ein Netzlaufwerk
Exportieren Sie die Daten des Thunderbird-Postfachs (MBOX) in verschiedene Formate, z. B. PST, EML, PDF, HTML, RTF und Office 365

Methode 1: Manuelle Sicherung von Thunderbird-E-Mails

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein manuelles Backup von Thunderbird-E-Mails zu erstellen,

Navigieren Sie zum folgenden Speicherort auf Ihrem PC,
C:\Benutzer\*Profilname*\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\*Profile.default*\
Kopieren Sie die MBOX-Dateien und speichern Sie sie auf einem anderen Datenträger, einem externen Laufwerk oder einem Netzwerkspeichermedium zur Sicherung
HINWEIS: Sie werden .msf-Dateien (Mail Summary File) sehen, die die E-Mail-Header-Informationen enthalten, und andere Dateien ohne jegliche Erweiterung. Die Dateien ohne Erweiterung sind MBOX-Dateien, die Sie kopieren und sichern müssen.

Sie können die MBOX-Dateien später in Thunderbird importieren, indem Sie die Option ImportExportTools
Alternativ können Sie einzelne E-Mails mit den Thunderbird-Optionen als EML-Dateien sichern. Um einzelne E-Mail-Ordner manuell zu sichern, gehen Sie wie folgt vor,

Öffnen Sie Thunderbird und klicken Sie auf einen beliebigen E-Mail-Ordner, den Sie sichern möchten, z. B. den Posteingang oder einen anderen Ordner
Wählen Sie E-Mails aus. Verwenden Sie die UMSCHALT-Taste, um mehrere E-Mails auszuwählen, oder verwenden Sie STRG+A, um alle E-Mails für die Sicherung auszuwählen.
Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste und wählen Sie Speichern unter

Wählen Sie einen Ordner aus, in dem Sie die Thunderbird-E-Mails sichern möchten, und klicken Sie auf „Ordner auswählen“.

Dadurch werden die ausgewählten E-Mails in einem bestimmten Ordner als EML-Dateien gespeichert, die Sie in jedem E-Mail-Programm öffnen und anzeigen können.

Mit der manuellen Methode können Sie keine Thunderbird-E-Mails in anderen Formaten sichern, wie z. B. PST, Office 365, RTF, PDF oder HTML. Um Thunderbird-E-Mails in anderen Formaten zu sichern, folgen Sie der nächsten Methode.

Methode 2: Sichern von Thunderbird-E-Mails in anderen Formaten

Sie können Thunderbird Add-on wie ImportExportTools NG oder eine MBOX zu PST Konvertierungssoftware eines Drittanbieters wie Stellar Converter for MBOX verwenden, um Thunderbird E-Mails in anderen Formaten wie HTML, CSV, PDF und RTF zu sichern.

HINWEIS: Das ImportExportTools NG Add-on wird von neuen Thunderbird-Versionen nicht mehr unterstützt.

Die Schritte sind wie folgt,

Installieren Sie in Thunderbird das ImportExportTools NG Add-on
Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf Ihr E-Mail-Profil, um alle E-Mails zu sichern, und wählen Sie ImportExportTools NG
Wählen Sie die Option Alle Ordner exportieren
Sie können auch mit der rechten Maustaste auf einen einzelnen Ordner klicken und ImportExportTools NG>Alle Nachrichten im Ordner exportieren wählen
Wählen Sie das gewünschte Dateiformat für die Sicherung der Thunderbird-E-Mails
Da das Add-on ImportExportTools NG von den neuesten Thunderbird-Versionen nicht mehr unterstützt wird, können Sie Stellar Converter für MBOX verwenden, um Thunderbird-E-Mails bequemer und schneller in verschiedenen Formaten zu exportieren und zu sichern. Die Software exportiert und sichert auch Thunderbird-E-Mails in Outlook importierbare PST-Format und Office 365.

Ist Ihre Windows-Taskleiste verschwunden?

Sie möchten auf ein Programm in der Windows-Taskleiste klicken und stellen fest, dass es nicht mehr vorhanden ist? Manchmal verschwindet die Taskleiste und Sie sehen nichts mehr am unteren Rand des Bildschirms, und manchmal bleibt nur die Schaltfläche „Start“ übrig, aber alles andere ist weg.

Wie bekommen Sie also Ihre Taskleiste zurück? Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Taskleiste wiederherzustellen, aber es ist auch gut zu wissen, was die Ursache für das Verschwinden der Taskleiste sein kann.

Methode 1 – Taskleiste einblenden

Wenn Ihre Taskleiste ausgeblendet ist, sollte sie automatisch eingeblendet werden, wenn Sie die Maus an den unteren Rand des Bildschirms bewegen. Wenn jedoch etwas schief gelaufen ist und dies nicht mehr funktioniert, können Sie das automatische Ausblenden deaktivieren.

Normalerweise müssten Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken. Da das aber nicht möglich ist, müssen wir in der Systemsteuerung auf Taskleiste und Navigation klicken.

Daraufhin öffnet sich das Dialogfeld Taskleisteneigenschaften, in dem Sie das Kontrollkästchen Taskleiste automatisch ausblenden deaktivieren müssen.

Vorsichtshalber sollten Sie auch überprüfen, ob sich die Taskleiste am unteren Rand des Bildschirms befindet. Wenn sie automatisch ausgeblendet wird und sich am linken oder rechten Bildschirmrand befindet, haben Sie sie vielleicht einfach nicht bemerkt.

Methode 2 – Anzeige ändern

Wenn Sie Ihren Computer regelmäßig an externe Bildschirme oder Docks anschließen, könnte Ihr Problem damit zusammenhängen. In Windows können Sie einfach die Windows-Taste + P drücken oder zur Systemsteuerung gehen, auf Anzeige klicken und dann auf Auflösung anpassen oder Anzeigeeinstellungen ändern klicken.

In Windows 7 erhalten Sie ein Popup-Fenster mit einer Reihe von Auswahlmöglichkeiten wie Nur Computer, Duplizieren, Erweitern usw. Stellen Sie sicher, dass die Option „Nur Computer“ ausgewählt ist.

In Windows 8 und Windows 10 erhalten Sie so ziemlich die gleichen Optionen in der Seitenleiste, die auf der rechten Seite des Bildschirms angezeigt wird.

Bei Windows 10 wählen Sie in der Liste die Option „Nur PC-Bildschirm“. Wenn das Problem mit der Taskleiste mit der Präsentationsanzeige zusammenhängt, sollte das Problem damit hoffentlich behoben sein.

Methode 3 – Explorer.exe neu starten

Dies ist wahrscheinlich die Methode, die das Problem für die meisten Menschen beheben wird. Explorer.exe ist der Prozess, der den Desktop und die Taskleiste steuert. Vielleicht stellen Sie auch fest, dass manchmal nicht nur die Taskleiste, sondern auch die Desktopsymbole fehlen!

Da beide Prozesse unter explorer.exe ausgeführt werden, verschwinden sie beide gleichzeitig. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie den Task-Manager in Windows öffnen.

In meinem früheren Beitrag über 8 Tipps zur Verwendung des Task-Managers finden Sie alle Möglichkeiten, wie Sie den Task-Manager in Windows öffnen können. Wenn Sie ihn geöffnet haben, klicken Sie auf Datei und dann auf Neue Aufgabe ausführen oder Neue Aufgabe (Ausführen).

Geben Sie in das Feld explorer.exe ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dies wird den Explorer-Prozess neu starten und Ihnen hoffentlich Ihre Taskleiste zurückgeben. Wenn Sie stattdessen ein neues Windows-Explorer-Fenster sehen, bedeutet dies, dass der explorer.exe-Prozess bereits ordnungsgemäß ausgeführt wurde.

Wenn keine dieser Optionen bei Ihnen funktioniert hat, gibt es einige seltenere Probleme, die dazu führen können, dass die Taskleiste verschwindet. Es bleibt zu hoffen, dass eine davon funktioniert, wenn keine andere Lösung gefunden wurde.

Andere Lösungen
Manchmal tritt dieses Problem auf, wenn Sie aus dem Ruhezustand zurückkehren. Dies kann auf Hardwaretreiber zurückzuführen sein, die nicht mit Windows 7 kompatibel sind. Am besten aktualisieren Sie so viele Treiber für Ihren Computer wie möglich, insbesondere die Grafiktreiber.

Auch wenn ich normalerweise nicht empfehle, das BIOS zu aktualisieren, könnte dies ein Fall sein, in dem das Problem dadurch behoben werden kann. Wenn nichts davon funktioniert, könnte es sich um einen Virus oder Malware handeln. Ich empfehle, in diesem Fall sofort ein Antiviren- oder Anti-Malware-Programm zu starten.

Be your own Beeple: „NFT generator“ for everyone

DeFi-Monitor: Be your own Beeple – an „NFT generator“ for everyone

DeFi has made its way into Elon Musk’s Twitter poetry while a „beeple generator“ now allows anyone to become an NFT artist.

The Binance Smart Chain (BSC) continued to inch Bitcoin Bank closer to DeFi leader Ethereum last week. The value of assets deposited in DeFi applications on BSC (Total Value Locked, TVL) has risen from USD 15.425 billion to USD 17.825 billion within the last seven days.

The TVL growth of over 16 percent can only be explained to a limited extent by the price development of BNB, the primary asset on the Binance Smart Chain: At the time of going to press, Binance Coin is trading at USD 277.3 and has thus „only“ increased by 4.3 percent in a weekly comparison.

The fact that TVL is growing faster than the BNB rate indicates a growing use of BSC-based platforms. The Uniswap clone PancakeSwap still dominates there with a TVL of USD 6.1 billion, closely followed by the crypto-lending protocol Venus, which weighs in at USD 5.96 billion. With the stablecoin exchange Ellipsis Finance, an offshoot of the Ethereum-based Curve Finance, a newcomer has made it past the billion mark right off the bat, landing in fourth place among the largest BSC platforms by TVL.

Ethereum DeFi with TVL losses

Ethereum, with a TVL of over USD 40 billion, is still in a different league to the BSC – and arguably a different sport in terms of decentralisation. Nevertheless, the Ethereum-based DeFi sector recorded slight losses in terms of TVL last week. On 21 March, it was still at around USD 46 billion, but in the course of the week it slipped to USD 38 billion. At the time of going to press (28 March), assets with an equivalent value of 41.172 billion USD are deposited in Ethereum-based DeFi platforms. This means that TVL has slumped by around 10 per cent within a week.

Again, the TVL expressed in dollars is only of limited significance – after all, it depends largely on the price trend of Ether, the central asset in the Ethereum DeFi sector. At the time of going to press, Ether was down 5.4 per cent in seven days. But the number of ETH tokens locked away in DeFi smart contracts is almost unchanged week-on-week at 9.3 million Ether.

So there is no talk of a DeFi exodus in favour of the Binance smart chain yet.
Elon Musk: Don’t Defy DeFi

After Elon Musk had already enraptured the Bitcoin and/or Dogecoin communities with his tweets on several occasions, the Tesla boss has now caused a stir with a DeFi tweet. In an enigmatic tweet, the tech entrepreneur reached into the baton rhyme box. On 25 March, Musk wrote the line „Do Defy DeFi“ – don’t defy DeFi.

Don’t defy DeFi
– Elon Musk (@elonmusk) March 25, 2021

That left Tron founder Justin Sun speculating about possible DeFi use cases for Tesla. Sun suggests a Tesla token that rewards Tesla drivers for driving. Opposition to Musk’s tweet, meanwhile, came from bitcoin podcaster Peter McCormack, who made no secret of what he thinks of the sector with „Do Defy DeFi“.

NFT Generator: Be your Own Beeple

Whoever says DeFi must also say NFT these days: the hype about digital collectibles has not yet died down. Among the latest style blossoms is the auction of the teaser video for Uniswap V3, the largest decentralised exchange (DEX) on Ethereum. The tokenised trailer went to its new owner on Friday for 310 ETH (around 533,000 USD).

The absolute NFT record is still held by the digital collage „Everaydays: The First 5000 Days“ by the artist Beeple, which went under the virtual hammer for the equivalent of 69.3 million USD.

Die kombinierte DEX-Liquidität markiert ein neues Allzeithoch von 10 Milliarden US-Dollar

Die Dominanz von Uniswap im DEX-Sektor von Ethereum nimmt weiter zu, wobei der Austausch mehr als die Hälfte des gesamten wöchentlichen Volumens des Sektors ausmacht.

Die Höhe der Sicherheiten an dezentralen Börsen nähert sich einem Meilenstein von 10 Milliarden US-Dollar, wobei Uniswap immer noch ganz oben auf dem Haufen steht

Laut einer Untersuchung von Messari sind das Volumen und die Liquidität an dezentralen Börsen im Jahr 2021 gestiegen . Die Sicherheiten nähern sich einem Meilenstein von 10 Milliarden US-Dollar .

Der Forscher Rahul Rai stellte hier fest, dass das DEX-Volumen im Februar auf einen Rekordwert von 72 Milliarden US-Dollar gestiegen ist. Dappradar berichtet, dass Uniswap über die Hälfte der gesamten Liquidität in DEXes mit einem TVL von 5,4 Milliarden US-Dollar gebunden hat.

Rai fügte hinzu, dass automatisierte Market Maker trotz ihres Erfolgs vor ihren eigenen Herausforderungen stehen:

„Eine Reihe von inhärenten Problemen wie unbeständiger Verlust (IL), Kapitaleffizienz, Schlupf, Gaskosten, Geschwindigkeit und Multi-Token-Exposition halten sie zurück.“

Laut Dune Analytics wächst die Dominanz von Uniswap gegenüber dem von Ethereum betriebenen DEX-Sektor. Die Börse bietet wöchentlichen Handel im Wert von rund 6,5 Milliarden US-Dollar oder 62,2% des kombinierten Handels über Ethereum-DEX.

Monatliches Volumen von DEXes mit Ethereum-Unterstützung: Dune Analytics

Der Rivale DEX SushiSwap, der Ende August 2020 als Uniswap-Gabel hervorgebracht wurde und große Pläne für 2021 hat , belegt volumenmäßig den zweiten Platz – mit einem wöchentlichen Handel von 1,6 Mrd. USD oder 15,2% des gesamten Handels des Sektors.

Curve Finance belegt mit 6,2% den dritten Marktanteil und hat in den letzten sieben Tagen Handelsgeschäfte im Wert von 647 Mio. USD getätigt.

DeFi-Aggregatoren wachsen mit einer beispiellosen Geschwindigkeit , wobei das Volumen in diesem Jahr bereits das des gesamten Jahres 2020 in den Schatten stellt. Laut Dune Analytics ist die 1- Zoll-Börse derzeit mit etwas mehr als 1 Milliarde US-Dollar in den letzten sieben Tagen volumenmäßig am höchsten .

Das Gesamtvolumen des Sektors für März belief sich bereits auf 44,3 Milliarden US-Dollar – mehr als im Oktober und November 2020 zusammen.

Indien, Anstieg der Krypto-Börsen-Nutzer

Indien, Anstieg der Krypto-Börsen-Nutzer

Trotz der Unklarheit über den rechtlichen Status von Kryptowährungen in Indien, berichtet die letzte Umfrage des Crypto India Report, die von Bit2Buzz durchgeführt wurde, von einem 980%igen Wachstum der Nutzer und einem 500%igen Wachstum des Volumens an Kryptobörsen, nachdem Bitcoin ein Allzeithoch erreicht hatte.

Die Umfrage wurde mit der Beteiligung von Indiens führenden Kryptobörsen durchgeführt, darunter WazirX, Unocoin, CoinDCX, Cashaa, Bitbns, Oropocket und ZebPay.

Indiens am längsten laufende Kryptowährungsbörse, Unocoin, verzeichnete ein 100-prozentiges Bitcoin Formula Nutzerwachstum, nachdem der Preis von BTC ein Allzeithoch erreicht hatte.

Auf der anderen Seite verzeichnete WazirX, die von Binance übernommene Krypto-Handelsplattform, ein 180%iges Wachstum bei den Neuregistrierungen mit einem Volumenwachstum von 523% in nur 6 Monaten.

Bescheidenes Benutzerwachstum für die ZebPay-Plattform mit 19,5%, CoinDCX mit 25-30% pro Monat und Pocketbits mit 25%; genauer gesagt, Cashaa behauptet, dass ihre Plattform 980% Benutzerwachstum gesehen hat und Bitbns 300%.

Als Land mit fast 1,4 Milliarden Einwohnern, in dem mehr als 5 Millionen Menschen am Kryptomarkt teilnehmen, gilt Indien auch als die zweitgrößte Nation in Asien nach China und die sechstgrößte der Welt.

Die Gründe für das Wachstum der Krypto-Börse Benutzer in Indien

Nach vielen Kontroversen mit den Behörden bezüglich Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung im Zusammenhang mit Kryptowährungstransaktionen wurde Anfang März 2020 ein Meilenstein für die Kryptoindustrie in Indien erreicht. Der Oberste Gerichtshof Indiens hat ein Urteil erlassen, das das umstrittene Verbot der Reserve Bank of India (RBI) für den digitalen Währungsmarkt des Landes außer Kraft setzt.

Da weder die RBI noch die Regierung neue Richtlinien oder Beschränkungen für Kryptowährungsinvestitionen eingeführt haben, haben indische Banken damit begonnen, verschiedene Dienstleistungen für inländische Börsen anzubieten, wie z. B. Zahlungs-Gateways, Betriebsmittelkredite und andere Einrichtungen.

Diese günstigen Bedingungen, gepaart mit den veränderten Erwartungen der Investoren nach der durch die COVID-19-Pandemie ausgelösten Welle der wirtschaftlichen Rezession, haben dem indischen Kryptomarkt einen großen Schub gegeben. WazirX wies darauf hin, dass neben institutionellen Investoren, Hedge-Fonds in den USA und großen Unternehmen wie Square, die im Kryptowährungssektor tätig sind, auch das Interesse der Jugend deutlich zunimmt. Insbesondere das Interesse der Investoren und die Nachfrage der Privatkunden nach Kryptowährungen, die in den letzten 9 Monaten jeden Monat stetig gewachsen ist, war eine vielversprechende neue Entwicklung in diesem Jahr.

Mit der Geschwindigkeit und Einfachheit von Krypto-Transaktionen, die von keinem Bankensystem reguliert werden, haben Kryptowährungen selbst das enorme Potenzial, diese Finanzrevolution global zu machen. Der Anstieg des prozentualen Anteils der Nutzer ist ein positives Zeichen für den indischen Kryptomarkt. Die Teilnehmer erwarten von der Regierung eine Klärung der rechtlichen Transparenz des Marktes, um negative Bedenken zu zerstreuen und die Akzeptanz dieser Währungen in Indien zu erhöhen.

Ethereum transactions “go parabolic” – ETH price approaches all-time high

Ethereum is now doing $ 3 billion more transactions than Bitcoin.

ETH 2.0 staking reaches $ 3.4 billion.

ETH prices rise by 8% and are approaching a new all-time high

Ethereum transactions are up around 50% this month alone as the network now handles more than Bitcoin. ETH prices have their own “moon shot” as the asset approaches a new all-time high.

According to the latest data from Messari, Ethereum transactions rose to a record $ 12 billion in January. This number is a 30-day moving average that took off around New Years Day.

Researcher Ryan Watkins describes the trend as „parabolic“ and adds that Profit Revolution scam is now processing $ 3 billion more than Bitcoin per day.

The big move has been attributed to stablecoin transactions, the majority of which are based on the Ethereum network. According to the Messari chart, the „flipping“ took place in July 2020 – shortly before the DeFi boom, which boosted transactions on Ethereum ( Instructions for buying Ethereum with PayPal ).

More reasons to be bullish on Ethereum

The sheer volume of financial transactions on Ethereum is just one reason to be bullish. Trust and investments in ETH 2.0 are increasing daily.

According to the ETH 2.0 launchpad, 2.59 million ETH are now staked in the beacon chain deposit contract.

At current prices, this is worth about $ 3.4 billion, equivalent to about 2.26% of total supply. The Launchpad estimates a 9.7% annual percentage return for stakers, but this number is likely to decrease over time as the number of stakers increases.

ETH 2.0 already has more validators than its “ETH killer” competitors, which makes the network fundamentally the most secure – and it’s not even fully operational yet.

The number of recent Layer 2 launches and platforms is also a reason to be bullish on Ethereum . The average transaction price is currently $ 6.70, according to BitInfoCharts, so faster and cheaper solutions are in great demand.

Optimistic Ethereum has just rolled out a soft mainnet start, while Synthetix and Loopring are already offering L2 liquidity mining and transactions.

Ethereum price is approaching new highs

Ethereum prices have soared in the past 24 hours and are up 7.5% since the same time yesterday. According to TradingView, at the time of this writing, ETH was changing hands for $ 1,350, only about 8% off its all-time high.

The charts also show that ETH shot up to $ 1,400 on January 10, but was unable to maintain that level.

Il CEO di Twitter Dorsey elogia Bitcoin mentre difende il divieto di Trump

L’amministratore delegato di Twitter Jack Dorsey ha detto che il divieto di Donald Trump della scorsa settimana era un male necessario e che l’azienda sostiene ancora il decentramento.

In una tempesta di tweet oggi, l’amministratore delegato di Twitter Jack Dorsey ha parlato la scorsa settimana del divieto di Donald Trump dalla piattaforma e si è fermato per acclamare la capacità di Bitcoin di abilitare il controllo decentralizzato.

Trump è stato lanciato dal social network all’indomani degli attacchi alla capitale degli Stati Uniti della scorsa settimana, dopo che Twitter ha ritenuto che i suoi tweet potessero incitare ad ulteriori violenze.

„Credo che questa sia stata la decisione giusta per Twitter“, ha scritto nel post di oggi. „Ci siamo trovati di fronte a una circostanza straordinaria e insostenibile, che ci ha costretti a concentrare tutte le nostre azioni sulla sicurezza pubblica. Il danno offline come risultato di un discorso online è palesemente reale, e ciò che guida la nostra politica e soprattutto la nostra applicazione“.

Credo che questa sia stata la decisione giusta per Twitter. Ci siamo trovati di fronte a una circostanza straordinaria e insostenibile, che ci ha costretti a concentrare tutte le nostre azioni sulla sicurezza pubblica. Il danno offline causato dai discorsi online è palesemente reale, e ciò che guida la nostra politica e la sua applicazione.

– jack (@jack) 14 gennaio 2021

L’amministratore delegato ha espresso sentimenti contrastanti riguardo al divieto, che alcuni hanno criticato come un pericoloso precedente, ma poi si è imperniati ad affermare che Twitter lavorerà per „più trasparenza nelle nostre operazioni di moderazione“.

Tuttavia, ha detto: „Tutto questo non può erodere un internet globale libero e aperto“.

Quindi, cosa deve fare una popolare e potente app per i social media? Abbracciare Bitcoin.

Il motivo per cui ho così tanta passione per #Bitcoin è in gran parte dovuto al modello che dimostra: una tecnologia internet fondamentale che non è controllata o influenzata da nessun singolo individuo o entità. Questo è ciò che internet vuole essere, e nel tempo lo sarà ancora di più.

– jack (@jack) 14 gennaio 2021

„La ragione per cui ho così tanta passione per Bitcoin è in gran parte dovuta al modello che dimostra: una tecnologia internet fondamentale che non è controllata o influenzata da nessun singolo individuo o entità“, ha scritto.

Se tutto ciò suona in contrasto con l’influenza che Twitter esercita sulle conversazioni politiche, Dorsey ha suggerito che sta lavorando per conciliare le differenze attraverso l’iniziativa Blue Sky, che cerca di creare „uno standard aperto e decentralizzato per i social media“.

Se questo sia possibile o meno, o ancora auspicabile, resta da twittare.

Bitcoin Buy: MicroStrategy Voegt $650 miljoen dollar toe aan haar HODLings

Institutionele firma MicroStrategy heeft maar liefst 650 miljoen dollar aan Bitcoin toegevoegd aan haar toch al aanzienlijke holdings.

MicroStrategy profiteerde van de lichte dip in de Bitcoin-prijs en kocht miljoenen dollars aan Bitcoin om de toch al flinke holdings aan te vullen.

Met de aankoop van bijna 30 BTC (29.646 BTC om precies te zijn) voor ongeveer $650 miljoen USD, is het inlichtingenbedrijf nu de vijfde grootste eigenaar van Bitcoin.

Michael Saylor, CEO van MicroStrategy, tweet het nieuws, net na de dip in de prijs. Volgens de CEO heeft het bedrijf Bitcoin gekocht voor een gemiddelde prijs van iets minder dan $16.000 USD per token sinds het begon met het verzamelen van de cryptocurrency.

MicroStrategy heeft 29.646 bitmunten extra gekocht voor 650 miljoen dollar tegen een gemiddelde prijs van 21.925 dollar per #bitcoin en nu #hodl een totaal van 70.470 bitmunten gekocht voor 1,125 miljard dollar tegen een gemiddelde prijs van 15.964 dollar per bitcoin.

MicroStrategy HODL’s meer BTC dan de Amerikaanse overheid

Naar verluidt is de regering van de Verenigde Staten eigenaar van 69.420 BTC. Met de nieuwe toevoeging aan MicroStrategy-holdings neemt het bedrijf een plaats in voor de Amerikaanse overheid. Als vijfde grootste bekende individuele houder van Bitcoin draagt dit verder bij aan de invloed die de walvis op de markt zou kunnen hebben.

MicroStrategy’s eerste Bitcoin buy-in was in augustus met een aanzienlijk deel van 21.000 BTC, wat op dat moment een bedrag van $250 miljoen opleverde. Dit kwam als een aankoop om zich in te dekken tegen de dollarinflatie en maakte van de Bitcoin en cryptocurrency de veilige haven tegen eventuele economische problemen.

Begin deze maand had MicroStrategy zijn plannen aangekondigd om meer Bitcoin te kopen. Door $400 miljoen aan schuldbewijzen te verkopen om geld op te halen voor de cryptokringen, had het bedrijf $150 miljoen meer verdiend dan de bedoeling was en zette het alles in de richting van Bitcoin met deze laatste aankoop.

Bitcoin-prijsbeweging

Bitcoin zit nu op $23.045 USD, wat slechts een lichte daling is in de dagelijkse handelsvolumes met 3.12%. In de afgelopen week is de cryptocurrency echter bijna 20% gestegen van $19 079,84 USD naar een piek van meer dan $24,000 USD voordat het terugviel naar iets meer dan $23,000 USD.

Bitcoin Whale: Massive Short på $ 100 miljoner USD

En Bitcoin-valinvesterare har kortslutit 100 miljoner USD i Bitcoin efter marknadsvolatiliteten under veckan.

En stor investerare, eller Crypto Engine whale, har precis sålt över $ 100 miljoner USD, enligt valspårare och analytikeranvändare. Den aggressiva kortslutningen kommer efter en större försäljning under veckan, vilket indikerar en möjlig stark region för försäljning till det aktuella priset för Bitcoin.

Enligt Twitter-analytikern CL sålde valen nästan 100 miljoner dollar i Bitcoin på Bybit. Som analytikern uttryckte det kan investeraren „uppslukas“ och orsaka en pressning på marknaden eller så kan det leda till att pressen säljs på Bitcoin på marknaden:

Är Bitcoin ett främsta försäljningsställe?

Bitcoins prisspårning i kortfristig handel är fortfarande osäker med tanke på den starka volatiliteten för närvarande. Detta innebär att priset kan stiga, vilket innebär att försäljning skulle vara dåligt rekommenderat eller att det skulle vara på väg att nå en motståndsnivå och eventuellt justera med en liten nedgång, vilket skulle göra detta till en bra tid att sälja.

Vid cirka 16 000 USD finns det en betydande likviditet som är idealisk för försäljning, men det finns en något stabil efterfrågan på köparen, vilket gör innehavet värdefullt.

Bitcoinvalar gör insättningar: Dags att vara försiktig?

Trots stora försäljningar har andra ledande börser sett stora insättningar under den senaste dagen. Enligt uppgifter som sammanställts av CryptoQuant såg USA-baserade börs Gemini en insättning på 9 000 BTC – vilket gör valaktiviteter som kommer in. Transaktioner genom Gemini är inte förvånande, med tanke på att stora investerare ofta använder plattformar med starka regler och säkerhetsmekanismer med tanke på deras massiva insättningar .

Medan Bitcoinvalar köper stora mängder kryptovaluta finns det en omedelbart hausseartad anteckning. Det finns dock en risk att det kommer att bli en större försäljning om priset pressas upp. Som valutahandlare kommenterade, „var försiktig“ med avseende på alla FOMO som kan komma i spel med marknadsrörelser när Bitcoinhvalar köper eller säljer.