So deaktivieren Sie automatische Updates mithilfe von Gruppenrichtlinien

So deaktivieren Sie automatische Updates mithilfe von Gruppenrichtlinien

Unter Windows 10 Pro können Sie den Editor für lokale Gruppenrichtlinien verwenden, um automatische Updates dauerhaft zu deaktivieren, oder Sie können die Einstellungen für Windows Update ändern, um zu entscheiden, wann Updates installiert werden sollen.

Updates deaktivieren

Um automatische Updates unter Windows 10 dauerhaft zu deaktivieren, führen Sie diese Schritte aus:

  • Öffnen Sie Start.
  • Suchen Sie nach gpedit.msc und wählen Sie das Top-Ergebnis, um das Erlebnis zu starten.
  • Navigieren Sie zum folgenden Pfad: Computerkonfiguration\Administrative Vorlagen\Windows-Komponenten\Windows Update
  • Doppelklicken Sie auf der rechten Seite auf die Richtlinie Automatische Updates konfigurieren.
  • Aktivieren Sie die Option Deaktiviert, um die Richtlinie zu deaktivieren.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Apply.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Sobald Sie die Schritte ausgeführt haben, stoppt Windows 10 das automatische Herunterladen von Updates.

Während die automatischen Updates deaktiviert bleiben, können Sie Patches weiterhin manuell herunterladen und installieren, indem Sie Einstellungen > Update & Sicherheit > Windows Update und auf die Schaltfläche Nach Updates suchen klicken.

Wenn Sie Ihre Meinung ändern, können Sie die Änderungen jederzeit mit den gleichen Anweisungen rückgängig machen, aber stellen Sie bei Schritt Nr. 5 sicher, dass Sie die Option Nicht konfiguriert wählen.

Einschränkung von Updates

Wenn das Ausschalten der Richtlinie nicht funktioniert, können Sie alternativ auch versuchen, die Windows Update-Einstellungen mithilfe der Gruppenrichtlinie anzupassen, um die Verfügbarkeit von Updates auf Ihrem Gerät einzuschränken.

Um die Einstellungen von Windows Update mit der Gruppenrichtlinie zu steuern, führen Sie diese Schritte aus:

  • Öffnen Sie Start.
  • Suchen Sie nach gpedit.msc und wählen Sie das Top-Ergebnis, um das Erlebnis zu starten.
  • Navigieren Sie zum folgenden Pfad:
  • Computerkonfiguration\Administrative Vorlagen\Windows-Komponenten\Windows Update
  • Doppelklicken Sie auf der rechten Seite auf die Richtlinie Automatische Updates konfigurieren.

Aktivieren Sie die Option Enable, um die Richtlinie einzuschalten.

Im Abschnitt „Optionen“ finden Sie eine Reihe von Optionen zur Konfiguration automatischer Updates, darunter:
2 – Benachrichtigung zum Herunterladen und zur automatischen Installation.
3 – Automatischer Download und Benachrichtigung bei der Installation.
4 – Automatisches Herunterladen und Planen der Installation.
5 – Erlaube dem lokalen Administrator, die Einstellung zu wählen.

Kurzer Tipp: Die nächste Option zum Deaktivieren von automatischen Updates ist die Option 2 – Benachrichtigen zum Herunterladen und automatische Installation, aber Sie können die Option auswählen, die am besten zu Ihrer Situation passt.